Karriere im Wissenschaftsmanagement

Seminar


Termine

Die Veranstaltung findet voraussichtlich 2019 erneut statt.

 

11:00-17:00 Uhr

Zum Seitenanfang


Inhalte

Referentin:
Dr. Helene Schruff, Max-Planck-Gesellschaft München, Referatsleitung Institutsentwicklung, Neuvorhaben

 

Für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist eine Karriere im Wissenschaftsmanagement längst nicht mehr nur ein zufälliges Ergebnis oder ein „Plan B“ auf dem Weg zu einer angestrebten Professur, sondern eine interessante Karriereoption. Auch einige Hochschulen haben diesen Karriereweg inzwischen in ihre Personalentwicklungskonzepte integriert.

In diesem DHV-Seminar erhalten Sie einen Überblick über den Arbeitsmarkt Wissenschaftsmanagement. Sie lernen Tätigkeitsfelder und Aufgabenbereiche von Expertinnen und Experten in diesem Berufszweig kennen und informieren sich sowohl über Rahmenbedingungen als auch über Karriereoptionen der unterschiedlichen Arbeitgeber/innen. Darüber hinaus erhalten Sie Orientierung hinsichtlich notwendiger Kompetenzen und gleichen diese Anforderungen mit Ihrem eigenen Profil ab. Dabei werden unter anderem folgende Fragen beantwortet: Was genau macht eine Wissenschaftsmanagerin bzw. ein Wissenschaftsmanager? Welche Anforderungen haben mögliche Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber? Was qualifiziert mich als Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler für eine Tätigkeit im Wissenschaftsmanagement? Welche Rolle spielt mein eigener wissenschaftlicher Hintergrund, und welche Bedeutung haben weitere erworbene Kompetenzen? Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es? Welche Bewerbungs- und Netzwerkstrategien können mir bei einem Einstieg ins Wissenschaftsmanagement behilflich sein?

 

Themen: 

  • Wissenschaftsmanagement verstehen
  • Markt analysieren
  • Aufstiegs- und Karrierewege abwägen
  • Karriere strategisch planen
  • Herausforderungen und Aussichten

Zum Seitenanfang


Zeitplan

hier als PDF zum Downloaden oder Ausdrucken

Zum Seitenanfang


Teilnahmegebühr

EUR 329,- / EUR 369,- (für Nichtmitglieder des Deutschen Hochschulverbandes) 
Darin enthalten: Seminarunterlagen, Mittagsimbiss und Tagungsgetränke 
Höchstteilnehmerzahl: 15 

Hinweis: Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.

Anmeldebedingungen:
Anmeldungen sind verbindlich. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von EUR 25,-. Danach bzw. bei Nichterscheinen berechnen wir die gesamte Tagungsgebühr. Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen. Eine Vertretung der angemeldeten Person ist möglich.

Muss die Veranstaltung abgesagt werden oder müssen Teile ausfallen, werden bereits entrichtete Teilnahmegebühren entsprechend zurückerstattet. Ein weitergehender Rechtsanspruch besteht nicht. Erfüllungsort für alle Angelegenheiten ist der Sitz des Deutschen Hochschulverbandes.

Zum Seitenanfang

Leiter Projektmanagement

Dr.phil. Ulrich Josten
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Tel.: 0228/902 66-34
Fax: 0228/902 66-97
E-Mail: josten(at)hochschulverband.de

© Deutscher Hochschulverband