Hochschullehrende im Umgang mit Studierenden

Workshop



Termine

Freitag, 26. Januar 2018
Universität Mannheim
Schloss, Ostflügel, Raum SO 418
Bismarckstrasse, 68161 Mannheim

Anreise Universität Mannheim Schloss

Hotels in Mannheim

 

10:00-18:00 Uhr

Zum Seitenanfang


Inhalte

Referenten:

Prof. Dr. Oliver Dickhäuser, Universität Mannheim, Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie

RA Dr. Hubert Detmer, 2. Geschäftsführer und Leiter der Abteilung Recht und Beratung im DHV

Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer kommunizieren tagtäglich in unterschiedlichen Kontaktsituationen mit Studierenden. Nicht selten entstehen Konflikte, die ein konstruktives und wertschätzendes Miteinander nachhaltig beeinträchtigen.

Der neue DHV-Workshop soll Sie dabei unterstützen, die Kommunikation und Ihren Umgang mit Studierenden zu optimieren. Sie werden für klassische Fallstricke in der Kommunikation mit Studierenden sensibilisiert, lernen Konfliktprävention und erarbeiten Lösungen. Im Fokus stehen Fragen von Nähe und Distanz, persönlicher Kontakt, E-Mail-Korrespondenz, Umgang mit Diversität sowie typische Rollenkonflikte. Darüber hinaus werden Themen wie Mobbing, Stalking und Störung von Veranstaltungen behandelt, auch in rechtlicher Perspektive. Die Themenschwerpunkte werden auch an den spezifischen Interessen der Teilnehmenden ausgerichtet.

Themen: 

  • Rollenverständnis und typische Rollenkonflikte
  • Konfliktprävention
  • Rechtliche Grundlagen
  • Studierende in unterschiedlichen Rollen

    • als Lernende und als Prüflinge
    • als Absolvent/inn/en und Ratsuchende
    • in „besonderen Rollen“

Zum Seitenanfang


Zeitplan

hier als PDF zum Downloaden oder Ausdrucken

Zum Seitenanfang


Teilnahmegebühr

EUR 299,- / EUR 339,- (für Nichtmitglieder des Deutschen Hochschulverbandes) 
Darin enthalten: Seminarunterlagen, Mittagsimbiss und Tagungsgetränke 
Höchstteilnehmerzahl: 20

Hinweis: Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.

Anmeldebedingungen:
Anmeldungen sind verbindlich. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von EUR 25,-. Danach bzw. bei Nichterscheinen berechnen wir die gesamte Tagungsgebühr. Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen. Eine Vertretung der angemeldeten Person ist möglich.

Muss die Veranstaltung abgesagt werden oder müssen Teile ausfallen, werden bereits entrichtete Teilnahmegebühren entsprechend zurückerstattet. Ein weitergehender Rechtsanspruch besteht nicht. Erfüllungsort für alle Angelegenheiten ist der Sitz des Deutschen Hochschulverbandes.

Zum Seitenanfang


Anmeldeformular

Zum Seitenanfang

Leiter Projektmanagement

Dr.phil. Ulrich Josten
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Tel.: 0228/902 66-34
Fax: 0228/902 66-97
E-Mail: josten(at)hochschulverband.de

© Deutscher Hochschulverband