Assessorin Katharina Picker

Kurzvita

Frau Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin) Katharina Picker studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Während des juristischen Vorbereitungsdienstes absolvierte sie Stationen u.a. an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, in einer Rechtsanwaltskanzlei mit beamten- und hochschulrechtlichem Tätigkeitsschwerpunkt in Bonn sowie an der Universität zu Köln und war wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Recht und Beratung im Deutschen Hochschulverband.

Nach Abschluss des zweiten Staatsexamens beim Landesjustizprüfungsamt Düsseldorf arbeitete Frau Picker im Drittmittelmanagement einer außeruniversitären Forschungseinrichtung. Seit Oktober 2017 ist sie als Justitiarin beim Deutschen Hochschulverband tätig und berät im gesamten Hochschul- und Beamtenrecht, im Arbeitsrecht sowie im Versorgungsrecht. Darüber hinaus führt sie Individual-Coachings durch und unterstützt die Mitglieder bei der strategischen Planung ihrer wissenschaftlichen Karriere. Sie veröffentlicht regelmäßig zu einschlägigen Themen und tritt als Referentin bei Seminaren auf.

Zurzeit promoviert Frau Picker nebenberuflich an der Universität zu Köln zu einem hochschulrechtlichen Thema.

Im November 2017 hat Frau Picker vertretungsweise die Aufgabe der Landesgeschäftsführerin des Landesverbandes Sachsen-Anhalt im Deutschen Hochschulverband übernommen. Als solche setzt sie sich für die Interessen der Mitglieder vor Ort ein und unterstützt die Arbeit des Landesverbandes u.a. auf der politischen Ebene.

Suche / Quickfinder

 

rss-feed   facebook   youtube

© Deutscher Hochschulverband