Digitales Lernen ‒ mit der „Google Zukunftswerkstatt"

Jeder Schritt ist Fortschritt. Unter diesem Motto hat die "Google Zukunftswerkstatt" im letzten Jahr ihre Arbeit aufgenommen ‒ eine breit angelegte Bildungsinitiative für ganz Deutschland. Das Lehrangebot reicht von digitalem Marketing für den Mittelstand, Hochschulen und Schulen in der beruflichen Bildung, über Online-Fundraising für gemeinnützige Organisationen bis hin zu Programmierkursen für Schülerinnen und Schüler. Egal ob Universitäten, Vereine, Unternehmen oder Schulen - wir bieten mit dem Programm der Zukunftswerkstatt kostenlose Trainings zu einer Vielzahl digitaler Themen für jedermann an, sowohl online (über www.zukunftswerkstatt.de) als auch vor Ort.

Digitales Lernen in ganz Deutschland
Im vergangenen Jahr haben wir unser erstes dauerhaftes Schulungszentrum in München eröffnet und haben zusammen mit unseren Partnern alle 16 Bundesländer besucht. In diesem Jahr werden wir weitere feste Schulungszentren in Hamburg und Berlin eröffnen, Trainings vor Ort in weiteren Städten ausrichten, und auch Studenten und Schülern die Möglichkeit geben, sich mit den Lerninhalten als Teil ihres Lehrplans vertraut zu machen. Insgesamt möchten wir mit unserer Bildungsinitiative bis 2020 rund 2 Millionen Menschen in Deutschland erreichen.

Unser Angebot für Hochschulen und Berufsschulen
Das Programm der Zukunftswerkstatt richtet sich zum einen an Hochschulen und Schulen in der beruflichen Bildung. In Kooperation mit Lehreinrichtungen, Professoren und Berufsschullehrern richten wir Trainings vor Ort aus - auf dem Campus oder in der Berufsschule - als Teil des Lehrplans mit Themen wie Online-Marketing und -Kommunikation, Web-Analyse oder Design Thinking. Des Weiteren haben wir ein neues Format "Case Study 4.02" entwickelt, welches Lehrkräften an Universitäten und Hochschulen die Möglichkeit gibt, spannende digitale Fallstudien einfach in einer Vorlesung zu vermitteln. Dazu haben wir gemeinsam mit verschiedene Unternehmen, von neu gegründeten Startups, über den Mittelstand bis zu weltweit agierenden Konzernen, echte Fragestellungen aus der Praxis identifiziert, die Studierende mittels innovativen, digitalen Lösungsansätzen bearbeiten können.

Lehrangebot für berufliche Nutzung
Das Angebot der Zukunftswerkstatt richtet sich daneben auch an Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Unternehmen, an Vereine und an Journalisten. Sie können sich in den Trainings vor Ort und online über www.zukunftswerkstatt.de zu einer Vielzahl an Themen weiterbilden. Für unser Angebot zur beruflichen Nutzung arbeiten wir in unserem Münchner Schulungszentrum mit der IHK für München und Oberbayern zusammen, die das Programm umgekehrt in die eigene "Pack ma’s digital!"-Initiative integriert hat.

Weitere Informationen über die Google Zukunftswerkstatt finden Sie unter:
www.zukunftswerkstatt.de

Informationen zu unserem Angebot für Lehrkräfte an Hochschulen und beruflichen Schulen finden Sie unter:


Kontakt

Dr. Anna Sinell
Grow with Google Project Manager
asinell(at)google.com
+49 40 808179622

Sponsoren & Kooperationen

Jacqueline Güldenring
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Tel.: 0228/902 66-69
Fax: 0228/902 66-97
E-Mail: kooperationen(at)hochschulverband.de

© Deutscher Hochschulverband