Zahlreiche Hochschulen haben in den letzten Jahren verschiedene und zum Teil umfangreiche Aktivitäten im Bereich der Gleichstellung entfaltet. Gleichstellungsthemen können an Hochschulen in vielfältigen Konstellationen von Belang sein. Sie spielen im Hochschulalltag nicht nur bei der Einführung von konkreten Maßnahmen zur Chancengleichheit eine Rolle, sondern beispielsweise auch bei Berufungsverfahren, der Auswahl von Bewerberinnen und Bewerbern, Gremienarbeit und im Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Kolleginnen und Kollegen. Inzwischen verlangen auch viele drittmittelgebende Einrichtungen ein schlüssiges Gleichstellungskonzept.

Für einen richtigen Umgang mit Gleichstellungsfragen ist ein solides Grundlagenwissen in verschiedenen Rechtsgebieten erforderlich. Darüber hinaus muss Geschlechtergerechtigkeit systematisch als Querschnittsthema an Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen verstanden und umgesetzt werden.


Consultingbausteine "Gleichstellung"

Unser Consultingangebot zum Thema Gleichstellung bietet Hilfestellung im Rahmen der systematischen Planung und Entwicklung von geschlechtergerechten Konzepten an Hochschulen und bei der Umsetzung in die Praxis, beispielsweise mit folgenden Schwerpunkten:

  • Erarbeitung, Einführung und Fortentwicklung von Gleichstellungskonzepten
  • Grundwissen zu Gleichstellungsfragen und rechtliche Grundlagen  zur Gleichstellung an Hochschulen
  • Arbeitsrechtliche Aspekte und Antidiskriminierungsrecht
  • Befristung, Teilzeit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Programme zur Karriereentwicklung von Frauen auf dem Weg  zur Professur
  • Aufbau von Netzwerken für Wissenschaftlerinnen (z.B. Datenbanken)

    Hochschulconsult

    Dr. Ulrich Josten
    Dipl.-Päd. Mirjam Cuno

    Rheinallee 18-20
    53173 Bonn
    Tel.: 0228/902 66-24
    consulting(at)hochschulverband.de
    Hochschulconsult-Broschüre

    © Deutscher Hochschulverband