Mitarbeiterführung an der Hochschule

Donnerstag/Freitag, 22./23. September 2016
Geschäftsstelle des Deutschen Hochschulverbandes
Rheinallee 18-20, 53173 Bonn

Anreise Deutscher Hochschulverband


Donnerstag/Freitag, 1./2. Dezember 2016
Universität Mannheim Verfügungsgebäude
L7, 3-5, 68161 Mannheim   

Anreise Universität Mannheim Verfügungsgebäude

Hotels in Mannheim

 

Beginn und Ende der Veranstaltung: 
jeweils Donnerstag, 10:00 Uhr bis Freitag, 17:00 Uhr 

Evaluation 2014/2015: 1,9

 

Referent:
Dipl.-Psych. Rainer Osterhorn, Trainer und Berater für Führung und Organisationsentwicklung, Hamburg 

Erfolgreiche Arbeit in Forschung und Lehre hängt heute mehr denn je von der "reibungslosen" Zusammenarbeit aller Hochschulmitarbeiter ab. Loyale, motivierte "Teamplayer" sorgen nicht nur für eine gute Arbeitsatmosphäre, sie leisten auch mehr, sie erreichen die gesetzten Ziele und sie ermöglichen die Konzentration der Leitung auf die Kernaufgaben. Das Seminar bietet Wissenschaftlerinnen und WissenschaftlernDer besseren Lesbarkeit halber gelten alle maskulinen Personen- und Funktionsbezeichnungen auf unseren Seiten für Frauen und Männer in gleicher Weise. Es gilt: Pronuntiatio sermonis in sexu masculino ad utrumque sexum plerumque porrigitur (Corpus Iuris Civilis Dig. 50,16,195, veröffentlicht 533 n. Chr.), übersetzt: Die Redeform im männlichen Geschlecht erstreckt sich für gewöhnlich auf beide Geschlechter. die Möglichkeit, ihre Führungs- und Leitungssituation zu reflektieren, konkrete Problemstellungen zu bearbeiten und Lösungsansätze zu entwickeln. Die wichtigsten Grundlagen zeitgemäßer Mitarbeiterführung werden kompakt und umsetzungsorientiert vermittelt. 

Motivation 

  • Was erwarten Mitarbeiter von Führung? 
  • Was erleichtert und was erschwert Motivation? 
  • Was motiviert unsere Mitarbeiter? 

Mitarbeitergespräche 

  • Gesprächsführung 
  • Feedback 
  • Kritikgespräch 

Konfliktregelung 

  • Konflikt Leitung-Mitarbeiter 
  • Dynamik und Verlauf von Konflikten, Schritte der Konfliktregelung 
  • Reflexion des eigenen Umgangs mit Konflikten, Rolle und Vorgehen der Leitung 

Teamentwicklung und Teammoderation

  • Was sind Teams, wann sind sie effizient?
  • Ablaufstruktur einer Teambesprechung 
  • Reflexion der eigenen Teams und des eigenen Leitungs- und Moderationsstils 
  • Die Rolle des Teamleiters: Vor- und Nachteile verschiedener Leitungsmodelle 


Teilnahmegebühr: 
EUR 749,- / EUR 799,- (für Nichtmitglieder des Deutschen Hochschulverbandes) 
Leistungen: Übernachtung im Einzelzimmer mit Halbpension, Tagungsgetränke, umfangreiche Seminarunterlagen 
Höchstteilnehmerzahl: 12 

Hinweis: Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.

Anmeldebedingungen: 
Anmeldungen sind verbindlich. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 25,- EURO. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Tagungsgebühr. Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist möglich. 

Zeitplan: 

undefinedhier als PDF zum Downloaden oder Ausdrucken 


Anmeldeformular

Leiter Projektmanagement

Dr.phil. Ulrich Josten
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Tel.: 0228/902 66-34
Fax: 0228/902 66-97
E-Mail: josten(at)hochschulverband.de

© Deutscher Hochschulverband