Planung und Gestaltung von Lehrveranstaltungen

 

Mittwoch, 21. Februar 2018
Kaiserin-Friedrich-Haus
Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin (Mitte)

Anreise Kaiserin-Friedrich-Haus

Hotels in Berlin

 

10:00-18:00 Uhr

 

Evaluation 2016/2017: 1,1 

 

Referent: 
Stefan Braun, M.A., Trainer und Berater, hochschuldidaktik.de, Tübingen

Lehrveranstaltungen zu konzipieren, hauptverantwortlich zu tragen und zu gestalten gehört zu den grundlegenden Aufgaben von Lehrenden. Dieser Workshop wendet sich an alle, die ihre Fähigkeiten in diesem Bereich ausbauen und systematische Kenntnisse dazu erwerben wollen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, eigene Lehrveranstaltungen zielgerichtet zu planen und die Durchführung der Veranstaltungen zu optimieren. Im Mittelpunkt des Workshops steht die Handlungskompetenz, d.h. der versierte Umgang mit dem organisatorischen Ablauf einer akademischen Veranstaltung, und der "spielerische" Umgang mit den relevanten Methoden, Themen- und Handlungsfeldern der Lehre.

Themen:

  • Einführung in den didaktischen Kontext 
  • Eigene Lehr- und Lernvorstellungen und -erfahrungen reflektieren und austauschen
  • Umgang mit den Adressatinnen und Adressaten der anvisierten Lehrveranstaltung
  • Formulierung von Lern- und Kompetenzzielen für eigene Lehrveranstaltung
  • Wie lassen sich Inhalte auswählen und wie reduziert man die Stoffmenge?
  • Aktivierende Methoden und Gestaltung von Unterrichtseinheiten

 

Teilnahmegebühr:
EUR 359,- / 399,- (für Nichtmitglieder des Deutschen Hochschulverbandes)
Darin enthalten: Seminarunterlagen, Mittagsimbiss und Tagungsgetränke
Höchstteilnehmerzahl: 12

Hinweis: Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.


Anmeldebedingungen:
Anmeldungen sind verbindlich. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von EUR 25,-. Danach bzw. bei Nichterscheinen berechnen wir die gesamte Tagungsgebühr. Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen. Eine Vertretung der angemeldeten Person ist möglich.

Muss die Veranstaltung abgesagt werden oder müssen Teile ausfallen, werden bereits entrichtete Teilnahmegebühren entsprechend zurückerstattet. Ein weitergehender Rechtsanspruch besteht nicht. Erfüllungsort für alle Angelegenheiten ist der Sitz des Deutschen Hochschulverbandes.


hier als PDF zum Downloaden oder Ausdrucken


Anmeldeformular

Leiter Projektmanagement

Dr.phil. Ulrich Josten
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Tel.: 0228/902 66-34
Fax: 0228/902 66-97
E-Mail: josten(at)hochschulverband.de

© Deutscher Hochschulverband