Hochschulleitungs-Workshops

Prof. Helmut J. Schmidt, Präsident TU-Kaiserslautern:
"Der zweitägige Workshop bestand aus einem Konzeptionsteil und einem Machbarkeits- und Chancenbestimmungsteil. Mit Frau Kliment konnten wir unsere Zielgruppen, die Roadmap und die großen Etappen unserer Capital-Campaign zur Finanzierung eines Gebäude-Ensembles durchdeklinieren und die Implementierung vorbereiten. Wir gehen nun sehr sicher und mit klaren Perspektiven in die Kampagne."

Prof. Dr. Insa Sjurts, Geschäftsführerin der Hamburg Media School:
"Der Hochschulleitungs-Workshop von DHV-Funds-Consult war der entscheidende Kick-Off für die Implementierung unseres Fundraisings. Und durch das Workshop-Format konnte ein hoher Motivationsgrad für das Fundraising im gesamten Team erreicht werden."


Fundraising als zentrale Führungsaufgabe

Im Rahmen eines ein- oder zweitägigen Workshops lernt die Hochschul- bzw. Klinik- oder Fakultätsleitung das langfristige strategische Fundraising als zentrale Steuerungs- und Führungsaufgabe kennen. Mittels internationaler Vergleiche und Best Practice-Beispiele aus Deutschland werden alle einschlägigen Tools und Techniken vermittelt, die eine exzellente Startbasis ins Fundraising ermöglichen.

Darüber hinaus geht es um die Realisierung von "Friendraising vor Fundraising" und das Entwickeln von Netzwerken, den Aufbau von von Fördererkreisen, um Spenderbindung und um die Generierung langfristiger vertrauensvoller Spenderbeziehungen bis hin zu Legatfundraising. Ziel: eine hochschulspezifische Fundraising-Toolbox für Hochschul- und Fakultätsleitungen.

Alle Inhalte aus Modul 1 sind in diesem Workshop enthalten. Darüber hinaus werden folgende Elemente thematisiert:

1. Fundraising-Entrepreneurship: Scoutfunktion, nachhaltige und innovative Wege des deutschen Hochschulfundraisings

2. Beziehungsmanagement: Friendraising, Fördererpflege, Spenderbindung, Merchandising, Benefit-Strategien
Aufbau von Fundraising-Perspektiven: Strategische Allianzen + Partnerschaften, Joint Ventures

3. Ethik im Major-Donor-Fundraising: Zielführungsgespräche, Gratifikationen und Provisionen im Großspenderfundraising

4. Fundraising-Toolbox: Aufbau einer zentralen Fundraisingabteilung: Personalauswahl, -aufbau und -entwicklungsschritte, Langfriststrategie im Fundraising für Hochschulen

5. Fundraising als Führungsaufgabe: Coaching der Außenauftritte sämtlicher Hochschulakteure, Machbarkeitsstudien, Asking Organisation, Joint Ventures, internationale Kooperationen, Steuerung und Führung von externen Auftragnehmern/Agenturen, Projekten und Kampagnen

6. Personalentwicklung: Strategische Allianzen, Führungstechniken, Zielvereinbarungen, Balance Score-read, Führungsgespräche,  Personalmanagement und -entwicklung, Volunteering-Management, Coaching und Mentoring, Supervising.

7. Fundraising-Pyramide: Von Annual Spender über den lebenslagen Spender bis hin zu Legatfundraising, Treuhandguthaben, Treuhandstiftungen

Gebühr: 
EUR 2.250,- für einen Workshoptag zzgl. USt. und Reisekosten 
EUR 3.800,- für zwei Workshoptage zzgl. USt. und Reisekosten 

DHV-Funds-Consult

Dipl. pol. Cornelia C. Kliment
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Tel.: 0228/902 66-43
Fax: 0228/902 66-97
E-Mail: kliment(at)hochschulverband.de

© Deutscher Hochschulverband