Karrieremöglichkeiten für Postdocs in Wissenschaft und Wirtschaft

Seminar



Termine

Freitag, 22. Juni 2018
Wissenschaftszentrum Bonn
Ahrstr. 45, 53175 Bonn

Anreise Wissenschaftszentrum Bonn 

Hotels in Bonn

 

10:00-17:00 Uhr

Zum Seitenanfang


Inhalte

Referent/inn/en:

Dr. Christina Reinhardt, Kanzlerin der Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr. Ingo Hamm, Hochschule Darmstadt, Professor für Wirtschaftspsychologie; vormals Führungskraft in der Personalabteilung bei BASF Ludwigshafen

Dr. Lilian Busse, Umweltbundesamt, Leiterin des Fachbereichs II

 

Angesichts ungewisser Aussichten auf eine unbefristete Professur stehen junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bereits nach der Promotion vor der Frage, welche alternativen Karrierewege sich ihnen innerhalb und außerhalb der Hochschule bieten. Das neue DHV-Seminar stellt fächerübergreifend die unterschiedlichen Karrierewege mit ihren zentralen Strukturmerkmalen in vergleichender Perspektive vor und thematisiert insbesondere, was bei einem Wechsel zwischen den verschiedenen Karrierewegen zu berücksichtigen ist. Es leistet damit Hilfestellungen bei der Entscheidung für einen bestimmten Karriereweg oder auch für Überlegungen im Hinblick auf einen „Karriereplan B“.


Das Seminar bietet ausreichend Gelegenheit zum Austausch mit den eingeladenen Expert/inn/en, aber kein individuelles Coaching.

Themen: 

  • Vorstellung der unterschiedlichen Karrierewege
  • Systemspezifika
  • Übergang von der Wissenschaft in die Wirtschaft und umgekehrt
  • Strategien der Risikoabwägung

Zum Seitenanfang


Zeitplan

hier als PDF zum Downloaden oder Ausdrucken

Zum Seitenanfang


Teilnahmegebühr

EUR 249,- / EUR 289,- (für Nichtmitglieder des Deutschen Hochschulverbandes) 
Darin enthalten: Seminarunterlagen, Mittagsimbiss und Tagungsgetränke 
Höchstteilnehmerzahl: 25 

Hinweis: Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.

Anmeldebedingungen:
Anmeldungen sind verbindlich. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von EUR 25,-. Danach bzw. bei Nichterscheinen berechnen wir die gesamte Tagungsgebühr. Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen. Eine Vertretung der angemeldeten Person ist möglich.

Muss die Veranstaltung abgesagt werden oder müssen Teile ausfallen, werden bereits entrichtete Teilnahmegebühren entsprechend zurückerstattet. Ein weitergehender Rechtsanspruch besteht nicht. Erfüllungsort für alle Angelegenheiten ist der Sitz des Deutschen Hochschulverbandes.

Zum Seitenanfang


Anmeldeformular

Leiter Projektmanagement

Dr.phil. Ulrich Josten
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Tel.: 0228/902 66-34
Fax: 0228/902 66-97
E-Mail: josten(at)hochschulverband.de

© Deutscher Hochschulverband