Inhaltsübersicht:


Universität Stuttgart / GSaME - Geschäftsführer/-in (Vollzeit) - Frist: 12. Oktober 2018

Die Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering GSaME ist eine im Rahmen der Exzellenz-Initiative des Bundes und der Länder an der Universität Stuttgart geförderte, interdisziplinäre und international mit der Industrie und Forschungseinrichtungen kooperierende Graduiertenschule. Auf Basis des dualen Grundkonzeptes hat sie optimale Rahmenbedingungen für die Promotionsphase in einem attraktiven Umfeld von Grundlagen-, angewandter sowie industrieller Forschung und Qualifizierung auf dem Gebiet des advanced Manufacturing Engineering etabliert.

Folgende Stelle ist zum 01.11.2018 zunächst zeitlich befristet bis zum 31.10.2022 zu besetzen:

Geschäftsführer/-in (Vollzeit)

Ihre Aufgaben u.a.:

  •  Schnittstellenfunktion und Ansprechpartner/in für Rektorat, Fakultäten, Universitätsverwaltung und universitäre Gremien,
  • Strategisches und operatives Management aller Vorstands- und Gremienaktivitäten
  • Gestaltung der Kooperationsbeziehungen und (inter)nationale Netzwerkbildung
  • (Weiter-)Entwicklung von Prozessabläufen und Qualitätssicherungssystemen
  • Recruiting und administrative Betreuung von Promovierenden
  • Finanz-und Personalmanagement


Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss, vorzugsweise Promotion – gern in einem aME-relevanten Fachgebiet
  • Mehrjährige, fundierte Praxiserfahrung im Forschungs-oder Projektmanagement, vorzugsweise in der Industrie oder an der Schnittstelle Wissenschaft/Wirtschaft
  • Kenntnis von Hochschulstrukturen und Organisationsprozessen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Nachwuchsförderung und Fördermanagement
  • Einschlägige Erfahrung in Wissenschafts-und Wirtschaftskooperationen sowie Netzwerkbetreuung
  • Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
  • Planungs-und Organisationsfähigkeit
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und Eigeninitiative


Wir bieten:

  • eine leistungsgerechte Vergütung nach TV-L
  • ein international geprägtes Arbeitsumfeld in der Spitzenforschung der Produktionstechnik
  • die Zusammenarbeit mit exzellenten Universitätsinstituten, der FhG und Industriepartnern.


Die Universität Stuttgart möchte den Anteil von Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen, weshalb Bewerbungen von qualifizierten Frauen besonders willkommen sind. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Referenzen) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail (maximal drei Dateianhänge) und in deutscher Sprache unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis Freitag, 12. Oktober 2018 an Frau Anne Schermer unter schermer(at)leaders-in-science.de.

Ihre Daten werden streng vertraulich, ausschließlich im Rahmen Ihrer Bewerbung und gestützt auf das deutsche Datenschutzrecht bearbeitet. Mit Ihrer Bewerbung geben Sie uns das Einverständnis, Ihre Daten zu bearbeiten und mit der von uns beauftragten Personalberatung auszutauschen.


Hochschule Biberach - Verantwortlichen (m/w) für Fundraising als Stabsstelle - Frist: 24. August 2018




DHV-Funds-Consult und Leaders In Science – Die DHV-Personalberatung suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Auftrag unseres Mandanten, der Hochschule Biberach,

 

einen Verantwortlichen (m/w) für Fundraising als Stabsstelle

 

Die HBC Hochschule Biberach ist eine Hochschule für angewandte Wissenschaften in den thematischen Schwerpunkten Bauwesen, Energie, Biotechnologie und Betriebswirtschaft. 2.500 Studierende studieren in vier Fakultäten und 16 Studiengängen an zwei verschiedenen Standorten. Biberach ist eine lebendige große Kreisstadt in Oberschwaben. Gelegen im Dreieck Stuttgart-München-Bodensee ist Biberach Standort weltweit tätiger Unternehmen und bietet gleichzeitig ein attraktives Freizeitangebot. Ihre Aufgaben:

  • Erfassung, Bündelung und Überprüfung bestehender Kooperationen
  • Erarbeitung eines Partner- und Fundraising-Konzepts
  • Erstellung von Leistungs-Paketen für Kooperationspartner
  • Hochschulinterne Koordination der Fundraising- und Sponsoring-Kooperationen
  • Planung und Durchführung von Fundraising-Aktionen
  • Pflege der Kontakte zu Unternehmen und Förderern
  • Aufbau einer Kundendatenbank
  • Aufbau eines Alumni-Netzwerkes als Teil der Fundraising-Initiative


Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise einschlägige Fundraising-Ausbildung
  • Mehrjährige Erfahrung, gern auch Führungserfahrung in den Bereichen Marketing/Fundraising im Hochschul- oder Non-profit-Bereich
  • Vernetzung in Fundraising-Branchennetzwerken
  • organisatorisches Geschick, Beratungskompetenz und Serviceorientierung
  • hohe emotionale Intelligenz sowie hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • höchste Seriosität, vertrauenswürdiges Auftreten und Verbindlichkeit
  • Selbstverständnis für hohe Arbeitsanteile im externen Umfeld der Hochschule
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere des Database-Managements.

Unser Angebot:

Die Rahmenbedingungen der Stelle richten sich nach den Bestimmungen des TV-L.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 bewertet und auf zwei Jahre befristet. Es ist vorgesehen, die Stelle zu verstetigen, wenn die Geschäftstätigkeit des Stelleninhabers erfolgreich ist und der Aufwand der Stelle dauerhaft über diese finanziert werden kann.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Im Zuge der Gleichstellung freuen wir uns besonders über Bewerbungen von qualifizierten Frauen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dipl. pol. Cornelia C. Kliment, Geschäftsführerin Deutsche Universitätsstiftung, Leiterin DHV-Funds-Consult und Consultant Leaders In Science unter der Telefonnummer 0228 / 902 66 43 jederzeit gern zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Referenzen) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail (maximal drei Dateianhänge) und in deutscher Sprache unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis Freitag, 24. August 2018 an Frau Anne Schermer unter schermer@leaders-in-science.de

 

 


Leaders In Science

Leaders in Science

Dr.phil. Ulrich Josten
Anne Schermer, M.A.

Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Tel.: 0228/902 66-34 oder -61
Fax: 0228/902 66-97
E-Mail: lis(at)leaders-in-science.de 
undefinedLiS-Broschüre

© Deutscher Hochschulverband