1. Versicherungen

Der Deutsche Hochschulverband hat für seine Mitglieder Rahmenverträge mit verschiedenen Versicherungsunternehmen abgeschlossen, auf die Sie als Mitglied des DHV zurückgreifen können. 

Dies sind Folgende:

  • Dienstunfähigkeitsversicherung (weltweiter Versicherungsschutz, Erweiterung der Nachversicherungsoption bis zum 55. Lebensjahr und Berücksichtigung des Gesamt-Bruttoeinkommens bei der wirtschaftlichen Risikoprüfung), Debeka Lebensversicherungsverein a. G.
  • Private Krankenversicherung (mit dem Verzicht auf übliche Wartezeiten beim Abschluss einer privaten Krankenversicherung), Debeka Krankenversicherungsverein a. G.
  • Haftpflichtversicherungen (Privat- und Amtshaftpflichtversicherung, Erweiterung um die Dienstschlüsselhaftpflichtversicherung, Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung und weitere), Debeka Allgemeine Versicherung AG
  • Private Altersvorsorge, um die Versorgungslücke zu schließen, insbesondere "Riester-Rente", Debeka Lebensversicherungsverein a. G.
  • Rechtsschutzversicherung (Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz), Debeka Allgemeine Versicherung AG 
  • Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung (für Nebentätigkeiten), R + V Versicherung
  • Elektronik-Pauschalversicherung (für die eingebrachte Technik in der Hochschule, Allgefahren-Deckung), R + V Versicherung
  • Private Rentenversicherung (Schließen der Versorgungslücke; Leistungsbeginn im Alter von  60, 65 oder 67 Jahren), die Bayerische
  • Notfall-Programm (Kombination aus Unfallversicherung und Assistanceleistungen), die Bayerische
  • Deutsche Privat Pflege (Kombination aus Pflegetagegeld und Pflegeergänzung, ohne Gesundheitsfragen und Höchstaufnahmealter), Münchener Verein Versicherungsgruppe 

Eine detailliertere Übersicht kann über die Geschäftsstelle per E-Mail oder unter der Telefonnummer: 0228/ 902 66-66 angefordert werden.


2. Hotels/Mietwagen/Günstige Reisekonditionen

Der Deutsche Hochschulverband bietet seinen Mitgliedern attraktive Sonderkonditionen für die Bestellung eines Hotels (Verträge bestehen z.B. mit den Maritim Hotels, Hilton Hotels, Steigenberger Hotels und anderen) sowie bei der Anmietung von Mietwagen der Firma Sixt GmbH & Co KG.

Eine Übersicht über die verschiedenen Leistungen sowie Kartenanträge und Informationen erhalten Sie ebenfalls unter der Telefonnummer: 0228/902 66-66.


3. Vorzugsmitgliedschaft im Deutschen Fachjournalisten-Verband

Kooperation mit dem Deutschen Fachjournalisten-Verband, dem größten Verband der Fach- und Wissenschaftsjournalisten in Europa, der für Mitglieder des Deutschen Hochschulverbandes Sonderkonditionen bietet.


4. Erfolgreich Drittmittel einwerben mit DHV und ELFI!

Mitglieder des Deutschen Hochschulverbandes können auch zukünftig von einem weiteren Vorteilsangebot profitieren. Als Kooperationspartner des DHV gewährt die Servicestelle für ELektronische ForschungsförderInformationen - ELFI - je nach Vertragslaufzeit eine bis zu 15 Prozent vergünstigte Lizenz für die ELFI-Datenbank. Die ELFI-Onlinedatenbank ist die umfangreichste und aktuellste Informationsquelle für Forschungsförderung und Drittmittelgeber im deutschsprachigen Raum. Mehr als 6.800 Förderprogramme von rund 3.100 nationalen und internationalen Förderern sind abrufbar. Eine einzigartige Internet-Agententechnik gewährleistet, dass sich die Programminformationen stets auf dem neuesten Stand befinden.

Weitere Informationen unter: http://www.elfi.info/dhv.php


5. Wissenschaftler im Ausland

Viele deutsche Wissenschaftler forschen temporär und dauerhaft im Ausland. Neben dem DHV sorgt auch der DHV-Partner German Scholar Organization (GSO) dafür, dass die Anbindung an den Standort Deutschland funktioniert - beispielsweise durch Stammtische, den Newsletter und Rückkehrer-Stipendien etc..
In vergleichbarer Weise wirkt GAIN (German Academic International Network).

Suche / Quickfinder

 

rss-feed   facebook   youtube

Bestelladresse

Deutscher Hochschulverband
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Tel.: 0228/902 66-66
Fax: 0228/902 66-80
E-Mail: dhv(at)hochschulverband.de

© Deutscher Hochschulverband