Der Deutsche Hochschulverband

ist die Berufsvertretung von Wissenschaftlerinnen und WissenschaftlernDer besseren Lesbarkeit halber gelten alle maskulinen Personen- und Funktionsbezeichnungen auf unseren Seiten für Frauen und Männer in gleicher Weise. Es gilt: Pronuntiatio sermonis in sexu masculino ad utrumque sexum plerumque porrigitur (Corpus Iuris Civilis Dig. 50,16,195, veröffentlicht 533 n. Chr.), übersetzt: Die Redeform im männlichen Geschlecht erstreckt sich für gewöhnlich auf beide Geschlechter.* in Deutschland. Zugleich versteht sich der Deutsche Hochschulverband als umfassende Service- und Informationseinrichtung für Universitätslehrerinnen und Universitätslehrer und den wissenschaftlichen Nachwuchs. Mehr


DHV-NEWSLETTER

Bleiben Sie informiert mit den Newsletter-Angeboten des DHV:

DHV-Newsletter Januar 2020

PLUS – der DHV-Karriere-Newsletter Februar 2020


Hochschulpolitik aktuell

Institutionen-Ranking: Universitäten behaupten sich

Keiner Institution vertrauen die Deutschen mehr als der Polizei, Ärzten und Universitäten. Das ergibt eine Forsa-Umfrage im Auftrag von ntv und RTL, bei der 2.505 Bundesbürgerinnen und -bürger befragt wurden. | Mehr |


Vertrag mit Springer Nature unter Dach und Fach


In einer langfristig angelegten Forschungskooperation wollen die TU München und der Softwarekonzern SAP gemeinsam die Technologierevolution der Digitalisierung vorantreiben.| Mehr |


„Überhitzung und Überlastung des Wissenschaftssystems“

Die neue Präsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Professorin Katja Becker, kritisiert, dass schon junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler „zu wenig Zeit zum Nachdenken“ haben. | Mehr |

Pressemitteilungen

20.02.20
Kempen: „Die Universität ist weder ein Platz für falsche Rücksichtnahmen noch für unbegründete Anschuldigungen“

Mehr


12.02.20
Die Forschung in Deutschland ist frei, aber…

Mehr


10.02.20
Professor Dr. Dr. h.c. Michael Hoch/Universität Bonn ist „Rektor des Jahres“

Mehr


Weitere Mitteilungen ...

Aktuelle Themen

Webinar - "Die Juniorprofessur - good to know"

Hier finden Sie das erste Webinar des Deutschen Hochschulverbandes zu dem
Thema „Die Juniorprofessur – good to know“ vom 24.01.2020.


DACH-Hochschul-Fundraisingpreis 2020

Der Deutsche Hochschulverband (DHV) lobt zum fünften Mal den Hochschul-Fundraisingpreis aus. Dieser Preis wird nun erstmals für DACH-Staaten ausgeschrieben.

| weitere Informationen |


DHV-Symposium - Maschinen statt Menschen?

Chancen und Grenzen künstlicher Intelligenz aus Sicht der Wissenschaft

Mittwoch, 27. November 2019 | 10:00 – 16:30 Uhr | Wissenschaftszentrum Bonn

| weitere Informationen |


Wörterbuch Hochschule

Wissen Sie, wie man "Berufungsliste", "Blockseminar" oder "Präsenzstudium" ins Englische übersetzt? 
Das "Wörterbuch Hochschule" ist ein verlässliches Nachschlagewerk zur Lösung derartiger sprachlicher Aufgaben in allen Bereichen des Hochschullebens. | Mehr |  


Zwei neue Mitglieder werben - ein Jahr beitragsfrei

Mitglieder werben lohnt sich: Der DHV bietet für das Jahr 2020 eine neue "Mitglieder werben Mitglieder-Aktion" mit attraktiven Preisen an. | Mehr |  


Aktueller Forumband:

Aus dem Berufsleben eines Mathematikers
Forschung, Lehre und Hochschulpolitik in zwei Gesellschaftssystemen von Günther Wildenhain | Mehr |  


Unsere Partnerseiten

academics.deGerman Scholars Organization (GSO)Arbeitsgemeinschaft höherer Dienst (AhD)

Suche / Quickfinder

 

rss-feed   facebook   youtube

Anschrift

Deutscher Hochschulverband
Rheinallee 18-20
53173 Bonn

Tel.: 0228/902 66-66 
und -77 für die Rechtsberatung

dhv(at)hochschulverband.de

Mehr

DHV-Mitglieder: 31955

Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft

Mehr

Studentin des JahresWissenschaftsminister des JahresGoethe-Medienpreis für wissenschafts- und hochschulpolitischen JournalismusHochschullehrer des JahresWissenschaftsstiftung des JahresRektor des JahresNachwuchswissenschaftler des Jahres

Barometer

Vollverschleierung: Guter Kompromiss in Schleswig-Holstein?

Die Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein hat nach ihrem Streit um ein Vollverschleierungsverbot in Bildungseinrichtungen einen Kompromiss gefunden. In Schulen sollen Nikab und Burka künftig gesetzlich verboten werden, in Hochschulen soll es dagegen gesetzliche Regelungen zur Identitätsfeststellung für Prüfungen und Einschreibungen geben. Halten Sie das für einen guten Kompromiss?

JA
NEIN
Captcha-Code

Frühere Umfragen

Forschung & Lehre

zur aktuellen Ausgabe
| Mehr |

DHV-Ausschreibungsdienst

Aktuell wurden in der letzten Woche 159 neue Stellenausschreibungen für Professuren erfasst.
| Mehr |  

So erreichen Sie uns

Eine Anfahrtsskizze und nähere Informationen zur Anreise
finden Sie hier

Mehr

 

DHV-Newsletter

Monatlich und kostenlos abonnieren

Mehr

Folgen Sie uns


© Deutscher Hochschulverband